Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

… und sie dreht sich doch! – Musik und Wissenschaft der Galileis

Das Duo Steimel-Mücksch (Akkordeon und Gitarre) spielt Musik aus Renaissance und Moderne

cover duo steimel-mücksch-klein.jpg… und sie dreht sich doch! - Der zum geflügelten Wort gewordene (vermeintliche) Ausruf Galileo Galileis erweckt Assoziationen einer sich Bahn brechenden Moderne und des Triumphs der Wahrheit und Vernunft gegenüber ihrer Unterdrückung. Das Wirken und die Persönlichkeit Galileos gehen jedoch weit über diesen oft glorifizierten Widerstandsmoment gegen die Kirche hinaus.

Im Mittelpunkt des Konzerts stehen die verschiedenen Facetten des Galileo Galilei: Physiker, Mathematiker, Astronom und Philosoph. Diese werden auf ganz unterschiedliche Art und Weise in den zeitgenössischen Kompositionen zum Ausdruck gebracht, die extra für das Duo Steimel-Mücksch mit seiner außergewöhnlichen Kombination der Instrumente Akkordeon und Gitarre geschrieben wurden.

Im Kontrast dazu erklingt Musik aus der Lebenszeit Galileos. Denn dessen jüngerer Bruder Michelangelo und deren Vater Vincenzo Galilei waren beide Musiker (Lautenisten), Komponisten und Musiktheoretiker. So entstand die Idee, diesen drei Galileis einen Abend mit Musik und Wort zu widmen. Denn Worte von und über Galileo werden uns durch das Programm begleiten.

Eintritt: € 16,00 bzw. ermäßigt € 12,00

Diese Veranstaltung bieten wir Ihnen am Freitag, den 17.1. um 20:00 Uhr an.

Karten zur Reservierung im Spielplan des Planetariums oder im Vorverkauf beim BZ unter Kursnr. 00951 sowie an der Abendkasse im Planetarium erhältlich.

 

  © 2005 - 2019  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg