Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

Astronomiekurs: Grundlagen der Astronomie

Wissenswertes für Kinder von Jürgen Sadurski

astronomie_kinderkurs_a.jpgDieser kurzweilige Kurs bietet interessierten Kindern einen ersten Einstieg in das Thema Astronomie. Dabei erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen über verschiedene Abläufe und Bewegungen von unserer Erde und dem Mond. Warum gibt es eigentlich Tag und Nacht, Jahreszeiten und Mondphasen? Wie ist unser Sonnensystem aufgebaut und wodurch unterscheiden sich die Planeten? Viele wissenswerte Informationen zur eigenen Himmelsbeobachtung und über die Raumfahrt lassen keine Langeweile aufkommen. Der kindergerechte Kurs (4 x 2 Stunden) wird durch den Besuch in der Sternwarte am Rechenberg, mit einem Blick durch das große Fernrohr optimal ergänzt.

Zeitraum: Freitag,21.01., 28.01., 4.02. und Montag, 7.02.2022

Die Anmeldung für diesen Kurs, ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze direkt beim Bildungszentrum, oder auch online, über www.bz.nuernberg.de erforderlich! Für weitere Informationen bitte unser Sekretariat kontaktieren. Telefon: 0911-9296553 , e-mail: planetarium@stadt.nuernberg.de

Bildnachweis: Jürgen Sadurski

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie möchten wir Sie bitten, kurz vor dem Beginn des Astronomiekurses sich über die derzeit geltenden Corona Regelungen in unserem Haus auf unserer Homepage zu informieren. Sie werden von unserer Seite darüber informiert, falls der Kurs nicht stattfinden kann. Für diesen Fall werden Ihnen keine Kursgebühren eingezogen. Falls Sie verhindert sein sollten, so stornieren Sie bitte Ihren gebuchten Kurs rechtzeitig über das Servicebüro vom Bildungszentrum. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Der Astronomiekurs: "Grundlagen der Astronomie" für Kinder kann leider nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

 

  © 2005 - 2022  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg