Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

Vortrag: Der blaue Planet im Klimawandel

Vortrag von Dr. Sebastian Bathiany, Helmholtz-Zentrum Hereon GmbH in Hamburg und Dr. Sabine Egerer, LMU in München

00890_Bathiany_1.jpgDie Erde ist ein einzigartiger Planet im uns bekannten Universum. Ihre physikalischen Parameter, ihre chemische Zusammensetzung und die Entstehung des Lebens selbst haben dazu beigetragen, ein lebensfreundliches Klimasystem zu schaffen. Was aber bestimmt eigentlich das Klima auf unserer Erde und seine Veränderung? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse zum derzeitigen Klimawandel sind gesichert und welche offenen Fragen gibt es? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf Natur und uns Menschen? Was hat es mit gefährlichen Kipppunkten im Klimasystem auf sich? Die Klimawissenschaftler Dr. Sabine Egerer und Dr. Sebastian Bathiany führen kompetent durch diese spannenden Themen und stehen im Anschluss für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Bildnachweis: privat

Wichtige Hinweise:

Aufgrund eventueller kurzfristiger Regel Änderungen, während der anhaltenden Corona Pandemie möchten wir Sie bitten, kurz vor dem Besuch einer Veranstaltung sich über die derzeit geltenden Corona Regelungen in unserem Haus auf unserer Homepage zu informieren. Sie werden von unserer Seite darüber informiert, falls die Veranstaltung nicht stattfinden kann. Für diesen Fall werden Ihnen keine Kursgebühren eingezogen. Falls Sie verhindert sein sollten, so stornieren Sie bitte Ihren gebuchten Vortrag rechtzeitig über das Servicebüro vom Bildungszentrum. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Eintritt: € 8,00 bzw. ermäßigt € 5,50

Diese Veranstaltung bieten wir Ihnen am Mittwoch, den 23.3. um 19:00 Uhr an.

Keine Reservierung über das Planetarium möglich
Karten im Vorverkauf beim BZ unter Kursnr. 00890 sowie an der Abendkasse im Planetarium erhältlich.

 

  © 2005 - 2022  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg